JSG Neckar Kocher - NSU, Oedheim, Degmarn

Neckarsulmer Sportunion SPVGG Oedheim TSV Degmarn SG Degmarn Oedheim
Homepage der JSG Neckar Kocher
Spielberichte von
6. Spieltag - JSG Neckar Kocher gegen FA Göppingen (26:13)
JSG Neckar Kocher : FA Göppingen (26:13) (12:2)
Trotz deutlichem Heimsieg sind die Baustellen offensichtlich …

Zum Heimspiel am 12.10.2017 in der Pichterichhalle empfingen unsere C1-Mädels die aktuell Tabellenletzten in der Landesliga Staffel 1, den TPSG Frisch Auf Göppingen.
Den heutigen Spieltag eröffneten ihrer Mannschaftskameradinnen der C2 mit einem Heimerfolg gegen den HC Staufer Bad Wimpfen.
Dem wollte die C1 natürlich in nichts nachstehen und ging hochmotiviert und siegessicher in die Partie. Die enttäuschende Niederlage beim letzten Spiel war abgehakt.

Das Spiel begann temporeich, doch in den ersten 5 Minuten führten oftmals überhastete Aktionen und viel zu optimistische Weitwürfe zu unnötigen Ballverlusten.
In der Abwehr zeigte die C1 eine tolle Mannschaftsleistung, fast nichts kam durch, auch die Kreisläuferin hatte keine Chance.
Nach 8 min beim Stand von 6:2 nahmen die Gäste ihre erste Auszeit.
Die Abwehr hatte die Gegner fortan voll im Griff doch in der Offensive taten sich sie die Mädels schwer. Es unterliefen ihnen immer wieder Fehler sodass es lange beim Stand von 7:2 blieb.
In den letzten 10 Minuten der ersten Halbzeit begannen die Mädels ab und zu wieder das Tor zu treffen.
Nach einer weiteren Auszeit machten die Gegner mehr Druck, sie kamen im Angriff zwar immer wieder durch, doch unsere Torhüterin lies sie ein ums andere Mal verzweifeln, selbst 2 Strafwürfe kamen nicht an ihr vorbei !
Zur Halbzeitpause stand es 12:2, ein beruhigende Führung, die durchaus auch deutlich höher hätte ausfallen können.
In der zweiten Halbzeit führte leider eine unglückliche Abwehraktion zu einem Platzverweis samt Strafwurf, welcher aber nicht verwandelt werden konnte.
Die Unterzahl überstanden sie ohne Punktverlust.
Die Abwehr stand weiterhin solide, doch im Angriff ließen sie, wie schon in der ersten Hälfte, viel zu viel liegen. Schrittfehler oder zu ungenaue Pässe spielten dem Gegner immer wieder den Ball in die Hände. Die Mädels aus Göppingen kamen jetzt besser zurecht, doch der Vorsprung von 10 Toren konnte gehalten werden.
Nach einem weiteren, von unserer Torhüterin parierten, 7-Meter, stand es zur 40. Minute 20:10.
Nachdem sich die Halle mittlerweile, aufgrund des anschließenden A-Jugend-Bundesligaspiels, gefüllt hatte, konnten sie noch ein paar schön herausgespielte Konter zeigen.
5 Minuten vor dem Ende beim Stand von 24:10 war dann "die Luft raus".
Das Spiel endete mit einem verdienten 26:13-Erfolg unserer C1.

Die Abwehr samt Torhüterin zeigte heute ein klasse Leistung.
Im Angriff waren aber leider fast ebenso viele vergebene Torchancen wie Torerfolge dabei.
In 2 Wochen am 25.10 treffen die beiden Mannschaften wieder aufeinander, dann aber in der EWS-Arena in Göppingen.
Bis dahin gilt es die Chancenverwertung zu steigern, denn daheim dürften die Mädels des TPSG Frisch Auf Göppingen nicht so einfach zu schlagen sein.
Schließlich hat der SV Salamander Kornwestheim, aktuell dritter der Tabelle, sein Spiel dort recht deutlich verloren.

Für die JSG spielten:
Sarah Schihwetz (Tor), Joline Gosson, Antonia Kübler, Kira Rudolf, Hannah Roth, Carlotta Remmler, Luisa Deutschle, Hannah Hofacker, Melina Laib, Mattea Limbach, Chayenne Mikic, Hannah Golda

Kommentare
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.

Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.