JSG Neckar Kocher - NSU, Oedheim, Degmarn

Neckarsulmer Sportunion SPVGG Oedheim TSV Degmarn SG Degmarn Oedheim
Homepage der JSG Neckar Kocher
Spielberichte von
3. Spieltag - TV Mosbach gegen JSG Neckar Kocher (19:31)
TV Mosbach : JSG Neckar Kocher (19:31) (12:15)
mJ-B1 mit starker zweiter Halbzeit weiter auf der Überholspur [MiScha]

Ungewohnt, an einem Mittwoch und auch noch dem Feiertag, musste die mJ-B1 in fremder Halle beim TV Mosbach antreten. Nach den sehr souverän gewonnen Auftaktspielen stand nun mit dem TV Mosbach kein geringerer als der Titelverteidiger der vergangenen Bezirksliga-Saison vor der JSG.
Von Beginn an versuchte das Team der JSG den Ball schnell durch die eigenen Reihen laufen zu lassen und die sehr defensive Abwehr der Mosbacher in Bewegung zu bringen. Mit viel Geduld wurden dabei immer wieder Lücken aufgetan und mit schönen Toren belohnte sich die Mannschaft dafür. Allerdings schuf sich die Abwehr der JSG ihre Probleme selber. Ball fern viel zu offen und dann nicht konsequent genug am Mann, lud die B1 den TV immer wieder zum Einlaufen förmlich ein, oder vernachlässigte den Kreisläufer. Deswegen konnten die Mosbacher auch nie wirklich abgeschüttelt werden. Mehr als ein drei Tore Abstand war nie möglich und immer wieder kämpfte sich der TV heran. So ging es beim Stand von 12:15 für die JSG in die Halbzeit.
Mit Beginn der zweiten Halbzeit zeigte sich die Abwehr besser organisiert und zupackender. Immer wieder konnte der Ball erobert und durch schnelles Umschalten in Tore umgesetzt werden. Der Angriff versuchte weiterhin sehr variabel Ball und Gegner in Bewegung zu halten und schuf so immer wieder freie Räume die glänzend zum Abschluss gebracht wurden. Der TV, im Angriff zusehends verzweifelnd und in der Abwehr immer öfter die entscheidenden Schritte zu spät, konnte selbst eine doppelte Überzahl nicht entscheidend für sich nutzen die JSG noch einmal in Bedrängnis zu bringen. Im Gegenteil, Mosbach schwächte sich kurz nacheinander durch ungeschicktes Abwehrverhalten selbst, als sie in zwei identischen Spielsituationen den frei abschließenden Außen noch einmal angingen und zwei rote Karten kassierten.
Das der Frust auf Mosbacher-Seite sehr tief saß, zeigte sich dann noch kurz vor Spielende. Die JSG hatte durch eine bessere Abwehrleistung nur noch sechs Tore in der zweiten Halbzeit für den TV zugelassen und sich so am Ende doch noch sehr deutlich auf 19:31 abgesetzt. Auch in der letzten Aktion des TV wollte die B1 kein Tor mehr zulassen und versuchte den Abschluss konsequent zu verhindern, worauf der Schütze mit einem völlig unnötigen und unsportlichen Frustfaul reagierte, was berechtigt die blaue Karte nach sich zog.
Damit übernimmt die mJ-B1 der JSG die vorerst alleinige Tabellenführung in der Bezirksliga und grüßt jetzt alle mal von oben!
JSG Neckar-Kocher: Nico Gerlinger (TW), Devin Carpouzis (TW), David Loydl (6/2), Paul-Philipp Müller, Niklas Müller(3), Niklas Hessenthaler(3/1), Niklas Lautenbach(3/2), Darius Thierer(6), Frederik Kuhn(1), Simon Schrempf(8), Lukas Lang(1)

Kommentare
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.

Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.