JSG Neckar Kocher - NSU, Oedheim, Degmarn

Neckarsulmer Sportunion SPVGG Oedheim TSV Degmarn SG Degmarn Oedheim
Homepage der JSG Neckar Kocher
Spielberichte von
13. Spieltag - VFL Waiblingen gegen JSG Neckar Kocher (21:30)
VFL Waiblingen : JSG Neckar Kocher (21:30) (12:31)
WbJ1 auf Torjagd in Rundsporthalle Waiblingen
03.02.2019 VfL Waiblingen : JSG Neckar Kocher 21:30 (12:13)

Mit gemischten Gefühlen gingen die Spielerinnen der JSG Neckar Kocher in das Rückspiel gegen die Mannschaft des VfL Waiblingen. Hatte man doch im Hinspiel in eigener Halle unglücklich den Sieg in letzter Minute durch einen gegnerischen Freiwurf verschenkt. Diesmal wollten es die Mädchen der JSG Neckar Kocher aber für sich entscheiden und starteten mit einer offensiven 3:2:1 Abwehr.
Sie versuchten den Gegner gleich weit ab vom eigenen Torraum frühzeitig zu attackieren. Obwohl die gegnerische Mannschaft das erste Tor nach zwei Minuten für sich verbuchen konnte, konterte die JSG nach 13 s mit dem 1:1 durch Carlotta Remmler. Es wurde in der Abwehr gut gearbeitet und durch ein gutes Zusammenspiel mit unserer Kreisläuferin Aileen Puscher konnte diese in der 13. Minute schon ihr 4. Tor im gegnerischen Tor verwandeln. Auch unsere Rückraumspielerin Antonia Kübler war einfach nicht zu bremsen. Sie platzierte immer wieder den Ball unhaltbar für den gegnerischen Torwart in den verschiedensten Ecken des gegnerischen Tores. So stand es nach 19 Minuten 9:13 für die Mädels der JSG. Zeit für den VfL Waiblingen eine Auszeit zu nehmen. Der VfL konnte dann bis zur Halbzeit auf 12:13 verkürzen.
Gut gestimmt und konzentriert kam die JSG aus der Halbzeitpause. Es wurde weiter konsequent in der Abwehr gearbeitet. Dies führte zu schnellen Kontern und damit war der Vorsprung der JSG mit 13:16 auch deutlich im Ergebnis schon nach der 29. Minute erkennbar. Die Spielerinnen waren nicht mehr zu stoppen und auf allen Positionen torgefährlich und erfolgreich. Auch die kurzzeitige Manndeckung von Antonia Kübler änderte nichts daran, dass sich die JSG weiter in Führung brachte. Tor um Tor konnten die JSG Spielerinnen durch eine hervorragende Teamarbeit nachlegen. Nach 50 Minuten war die Partie mit 21:30 deutlich für die JSG Mädels entschieden. (EB)
Es spielten: Alexandra Kessler (TH), Carlotta Remmler (4), Antonia Kübler (9/1); Selina Kraft (3), Rebecca Schäfer (4), Luisa Deutschle (2), Oliwia Zalewska (1), Mattea Limbach (3), Aileen Puscher (4),Kira Rudolf, Hannah Gollda
Kommentare
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.

Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.