JSG Neckar Kocher - NSU, Oedheim, Degmarn

Neckarsulmer Sportunion SPVGG Oedheim TSV Degmarn SG Degmarn Oedheim
RSS-Feeds
RSS-Feeds News als RSS-Feed
RSS 2.0
Homepage der JSG Neckar Kocher
Qualifikation mJB-QV-B:
Qualifikation mJB-QV-B:
Internationales Jugendturnier in Kolding / Dänemark
Internationales Jugendturnier in Kolding / Dänemark
mJD. Saisonabschluss
mJD. SaisonabschlussErfolgreicher Abschluss Bezirksliga 2017/2018 – mD1 JSG Neckar-Kocher

Die männliche D1 der JSG Neckar-Kocher startete in der Spielzeit 2017/2018 in der Bezirksliga und erreichte einen erfolgreichen 3. Platz. Wichtiger als der Tabellenplatz war jedoch, dass sich alle Spieler persönlich weiterentwickeln konnten und eine gute Mannschaftsleistung zeigten.

Der Start in die Runde verlief für die Jungs der JSG perfekt. Die ersten Spiele gegen die JH Flein-Horkheim, SG Heuchelberg, SG SchoBott und den TSV Willsbach wurden deutlich gewonnen.
Am 6. Spieltag traten die beiden bislang ungeschlagenen Mannschaften, die JSG Neckar-Kocher und der TSV 1866 Weinsberg, in Oedheim gegeneinander an. Die Jungs der JSG waren hoch motiviert. Leider waren die Weinsberger Spieler technisch und im Tempospiel der JSG Neckar-Kocher überlegen und gewannen das Spiel verdient.
Im folgenden Aufeinandertreffen gegen die HSG Hohenlohe war klar, dass die Abwehrleistung und auch der Abschluss verbessert werden müssen. Aller Anstrengung zum Trotz war es der Mannschaft nicht vergönnt, zwei Punkte mit nach Hause zu nehmen. 4 Zeitstrafen eines überaus nervösen Schiedsrichters innerhalb von 3 Minuten waren durch die Mannschaft und die beiden Trainer nicht zu kompensieren, so dass am Ende eine Niederlage von 20:24 auf der Anzeigentafel stand. In den folgenden Spielen gegen die TSG Schwäbisch Hall und erneut gegen die JH Flein-Horkheim gelangen schlussendlich weitere 3 Siege. Gegen Ende der Runde schienen jedoch die Kraft und die Motivation etwas nachzulassen, so dass die letzten 4 Spiele nicht zugunsten der JSG Neckar-Kocher verliefen. Trotzdem entwickelte sich die Mannschaft auch in diesen Spielen weiter. Die gezeigten Defizite wurden durch gezielte Trainingseinheiten für die kommende Spielzeit 2018/2019 trainiert und nochmals verbessert.

Schlussendlich waren die Spieler und die Trainer mit dem 3. Platz zufrieden und feierten nach dem letzten Spieltag einen schönen gemeinsamen Abschluss bei einem Pizzaessen und einer Kabinenparty im letzten Training.

Es spielten:
Tom Hüftle, Noah Volz, Julian Ballmann, Lukas Nagler, Nick Rieser, Manuel Feimer, Moritz Halter, Elias Bönisch, Silas Häberlen, Paul Rieser, Mesut Marijanovic, Niklas Just, Jonas Mack, Leon Karle, Timo Gerlinger, Trainer Dirk Bönisch, Trainer Lucas Lochbihler
wJE: Spieltag 1 und 2
wJE: Spieltag 1 und 2
JBLH zweite Runde - Bus nach Mainz
JBLH zweite Runde - Bus nach MainzBundeliga zweiter Spieltag – richtungsweisendes Spiel in Mainz/Budenheim
Am kommenden Sonntag geht für die #supergirls der JSG Neckar Kocher das Abenteuer Jugendbundesliga in die zweite Runde. Das Team von Gärttner/Ilyes ist zu Gast bei den „Meenzer Dynamites“ und die stehen nach der Auftaktniederlage in Allensbach bei ihrem Doppel-Heimspiel-Tag bereits gehörig unter Druck. Auch die Mädels der JSG haben in Allensbach zum Rundenauftakt, wenn auch knapp, verloren und wollen nun unbedingt die ersten JBLH-Punkte einfahren und sich damit eine gute Ausgangsbasis für das kommende Heimspielwochenende (11.11/12.11) schaffen. Nur die beiden Erstplatzierten Teams der Dreiergruppe machen den Schritt in die Zwischenrunde zum Achtelfinale um die deutsche Meisterschaft.
Dort stand das Team aus Mainz/Budenheim bereits in der vergangenen Saison und hat, weil nahezu unveränderter Kader, das Ziel Achtelfinale als Saisonmindestziel ausgegeben. Die Dynamites werden also alles dransetzen um in der Endabrechnung vor den JSG-Girls zu stehen.
Leider war der Kader unsere #supergirls am vergangenen Wochenende krankheitsbedingt ausgedünnt. Die Trainer hoffen aber, dass bis Sonntag wieder alle Mann/Frau an Bord sind und das Team unterstützen können. Fehlend wird auf jeden Fall Svenja Mann, die mit der B-Jugend im Einsatz sein wird.
Der Bus nach Mainz/Budenheim startet um 12:30 Uhr. Wer noch Lust hat das Team zu begleiten und in Mainz zu unterstützen, darf sich gerne unter joerg.sattler@t-online.de noch anmelden.
wJA: JBLH wir kommen!!!!!
wJA: JBLH wir kommen!!!!!JBLH - wir kommen!!!
Zum ersten Spiel unsere wJA in der Jugendbundesliga werden wir einen Bus einsetzen. Für 15.- € geht es am Sonntag 10.09. nach Allensbach an den Bodensee. Spielbeginn ist 16:00 Uhr. Abfahrt ca. 12:00 Uhr.
Wer Lust hat unsere Mädels bei ihrem ersten Auftritt zu begleiten ist herzlich eingeladen.
Anmeldung bitte kurzfristig an joerg.sattler@t-online.de
#JBLH#supergirls
JuxYouth 2017
JuxYouth 2017Viel Spaß hatte unsere B und C Jugend beim 2. JSG internen Beachhandballturnier.

In 4 Teams bunt zusammengwürfelt zeigten unsere JSG Spieler, dass sie auch auf dem Sandplatz den Ball beherrschen.

Die Teamnamen wurden kurz vor anpfiff ausgedacht, so traten die Teams Juventus Urin, Für Rum und Ehre, FC Barcelona und JSG St.Germain gegeneinander an.

In der Pause durfte eine Wasserschlacht samt Bad im Planschbecken nicht fehlen.
So blieb es nicht aus, dass der ein oder andere Spieler(-in) in den letzten Spielen paniert mit Sand auf Torejagd ging.



Der Turniersieg ging in einem spannenden und trickreichen Finale an den FC Barcelona.
Aber der Turniersieg war nur Nebensache. Alle hatten viel Spaß mit- und gegeneinander in total ungewohnter Zusammensetzung zu spielen und freuen sich schon aufs nächste Jahr.

Vielen Dank an unseren Jugendkoordinator Hagen Leibfried, der das Turnier wieder grandios gemanagt hat! [NATZ]
Yannis Schaaf zum Südcamp eingeladen
Yannis Schaaf zum Südcamp eingeladenTalent der JSG Neckar-Kocher für das Südcamp des HVW in Albstadt nominiert

Yannis Schaaf wurde vom badischen Handball Verband für das Südcamp 2017 nominiert.
2015 wurde Yannis vom BHV, mit 27 weiteren Spielern, für den Kader des Team Baden 2002 gesichtet.
Zur Saison 2016/17 wechselte er dann aus dem Badischen, vom TV Mosbach, zur JSG, um den Kader der mJ-C1 zu verstärken und sich auf Verbandsebene weiterentwickeln zu können.
Das Südcamp findet vom 29.07. – 02.08.2017 in der Landessportschule in Albstadt statt und wird von den Auswahlteams der Landesverbände zur Standortbestimmung und als Vorbereitung auf die DHB-Sichtung im kommenden Jahr für den Jahrgang 2002 genutzt. Auch in diesem Jahr messen sich dort wieder die Landeskader aus Baden, Bayern, Sachsen, Südbaden und Württemberg.
Für Yannis ist bereits die Nominierung in den Kader eine Auszeichnung, denn er hat es geschafft, sich neben den starken Nachwuchsspielern vom deutschen Meister aus Kronau-Östringen, der SG Pforzheim-Eutingen und der HG Oftersheim-Schwetzingen zu behaupten und weiterhin auf sich aufmerksam zu machen.
Wir wünschen dir für die Tage in Albstadt viel Spaß und das es dir auch dort noch einmal gelingt, dich unter der Vielzahl an hochkarätigen jungen Talenten aus dem gesamten süddeutschen Raum, zu zeigen und zu behaupten.
JuxYouth
JuxYouth

Am kommenden Samstag findet Das JUX 2017 in Oedheim statt.
Unsere internes JuxYouth für die Jugendlichen der JSG startet um 11:00 Uhr.
10:00 Treffpunkt an den Umkleidekabinen Sportplatz

10:30 Mannschaftseinteilung und Einweisung am Beachplatz (Hagen)

11:00 Spielbeginn

13:30 Ende

14:00 Beginn Das JUX 2017
Ab 19:30 Uhr steigt die JUX - Beachparty 2017

wJA: JBLH Gruppeneinteilung steht fest
wJA: JBLH Gruppeneinteilung steht festSchwere Gruppeneinteilung für die #Supergirls der JSG:
In der ersten Gruppenphase der JBLH müssen wir wieder gegen den SV-Allenbach ran, die einzige Mannschaft die uns in der Qualifikation schlagen konnte. Mit der JSG Mainz 05/Budenheim treffen wir auf einen der 8 Viertelfinalisten um die deutsche Meisterschaft der vergangenen Saison.
Die ersten beiden Teams jeder Gruppe kommen weiter. Diese 16 Teams spielen dann in vier 4-er Gruppen um den Einzug ins Viertelfinale um die DM.
wJA: JBLH Qualifikation bundesweite Endrunde
wJA: JBLH Qualifikation bundesweite Endrunde