Neckarsulm, Oedheim, Degmarn
jugendleitung@jsg-nk.de

wJC-1: Landesliga-Qualifikation

Handball Neckarsulm, Degmarn, Oedheim

wJC-1: Landesliga-Qualifikation

In der 1. Runde der Qualifikation in Metzingen bestätigte die wJC-1 ihre Landesliga-Qualifikation. Zur Pflicht wäre ein Sieg die Kür gewesen, doch HSG Hossingen-Meßstetten als klarer Favorit dieser Gruppe war zu Beginn ein harter Brocken. Die wJC-1 zeigte Biss, schlug sich in der neuen Formation erstaunlich gut und verlor erhobenen Hauptes 11:22. Schön anzusehen war vor allem die enorme Flexibilität der „wild GiRLZ!“, um die kleine und verletzungsgeschwächte Besetzung auf dem Feld auszugleichen. Das Resümee in der Kabine fiel entsprechend konstruktiv- freundlich aus.

Der nächste Gegner der wJC-1, WSG Alfdorf/Lorch/Waldhausen, unterlag dem Favoriten HSG Hossingen-Meßstetten mit 27:8 deutlich, so dass die „wild GiRLZ!“ für das letzte Spiel auf Sieg setzten. Doch WGS ALLOWA spielte – nennen wir es mal raffiniert – und handelte beim Schiedsrichter drei 7- Meter, drei gelbe Karten und vier 2-Minutenstrafen gegen unsere Mädels heraus. Nach anfänglicher Empörung bewiesen die Trainer und die „wild GiRLZ!“ mit zeitweise nur vier Feldspielerinnen Galgenhumor. Und die knappe Niederlage von 12:11 zeigt, dass sich die Mädels auch solchen Situationen mit Kampfeswillen stellen.

Der Trainingsplan wird geschnürt, nach einer Woche Pause geht ́s in die Saisonvorbereitungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.