Neckarsulm, Oedheim, Degmarn
jugendleitung@jsg-nk.de

wJD: JSG NK vs. TSG Schwäbisch Hall 18:15 (8:9)

Handball Neckarsulm, Degmarn, Oedheim

wJD: JSG NK vs. TSG Schwäbisch Hall 18:15 (8:9)

Dank starker 2. Halbzeit zum Sieg

Die Mädels der JSG starteten gut in ihr Spiel gegen die TSG Schwäbisch Hall. Gleich der erste Angriff konnte abgewehrt und im Gegenzug das 1:0 erzielt werden. Doch zunächst war das Spiel recht ausgeglichen. In der 8. Minuten beim Spielstand von 4:2 nahm die JSG bereits eine Auszeit. Diese war wohl sehr nützlich, denn danach drehten die Mädels der JSG auf und erhöhten auf 6:3. Doch die TSG gab sich nicht geschlagen und übernahm in der 13. Minute die Führung mit 6:7. Kurz vor der Halbzeit stand es 8:8, die TSG bekam noch einen Freistoß und dieser ging trotz Mauer der JSG ins Tor, so dass es zur Halbzeit 8:9 stand.


Nach der Pause gab es ein Hin und Her, beide Mannschaften verloren oft den Ball und auch der Pfosten rettete die JSG davor, weiter in den Rückstand zu gelangen.
Dann wurde die Abwehr der JSG richtig gut, die TSG kam kaum zum Torschuss und im Gegenzug verwandelten die Mädels der JSG ein Tor nach dem anderen. Innerhalb von 2 Minuten fielen 4 Tore zur zwischenzeitlich höchsten Führung von 15:10 in der 29. Minute. Doch dann wurden einige Torschüsse der JSG gehalten und die TSG kam wieder auf 16:14 ran. Wieder gab es einige Ballverluste auf beiden Seiten, aber auch schöne Gegenstöße. Auch die Torhüterinnen auf beiden Seiten verhinderten einige Tore.
3 Minuten vor Schluss stand es 17:15 und es wurde nochmals spannend. Dann nutzte Leni einen Abpraller zu Ihrem 11. Tor. Mit der Abschluss-Sirene erhielt die TSG nochmals einen Freiwurf, doch dieses Mal stand die Mauer der JSG gut und der Ball ging übers Tor.
So endete das Spiel mit 18:15 für die Mädels der JSG, die ihren Sieg lautstark feierten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.