Neckarsulm, Oedheim, Degmarn
jugendleitung@jsg-nk.de

wJE: Zweiter Spieltag der Rückrunde in der Saison 2021/2022

Handball Neckarsulm, Degmarn, Oedheim

wJE: Zweiter Spieltag der Rückrunde in der Saison 2021/2022

Beim Heimspieltag in der Neckarsulmer Pichterichhalle trat die weibliche E-Jugend der JSG Neckar-Kocher mit zwei Mannschaften an. Der Spieltag bestand coronabedingt aus zwei Hälften mit jeweils 4 bzw. 2 Mannschaften. Gespielt wurde Handball und das Ballspiel „Funino“ auf dem Querfeld. Fehlen durften natürlich auch nicht die Koordinationsübungen, welche die Spielerinnen zwischen den Spielen absolvierten.

Gegner der wE1 war am heutigen Tag die HSG Kochertürn -Stein 1. Das Handballspiel konnte die JSG, mit der Multiplikator-Regelung, mit 16:8 für sich entscheiden. Das Ballspiel „Funino“ konnte von der wE1 mit 14:11 gewonnen werden. Beim Absolvieren der drei Koordinationsstationen konnten die Mädels tolle Leistungen erzielen. So dass der Spieltag am Ende erfolgreich mit 6:0 Punkten abgeschlossen wurde.

Gegner der wE2 war am heutigen Tag die HSG Laufen-Neipperg 2. Beim Handballspiel musste sich die JSG, mit der Multiplikator-Regelung, mit 6:55 geschlagen geben. Das Ballspiel „Funino“ verlor man knapp mit 12:15. Beim Absolvieren der drei Koordinationsstationen konnten die Mädels tolle Leistungen und damit 140 Punkte erzielen. Der Gegner aus Lauffen sammelte auch hier mehr Punkte und entschied den Spieltag am Ende mit 6:0 Punkte für sich.

Am Ende war es für beide Mannschaften ein schöner und erfahrungsreicher Spieltag. Für die wE2 war der heutige Spieltag zugleich auch der letzte in der Saison 2021/2022. Mit welchem Tabellenplatz die die Runde am Ende abgeschlossen wurde, stand beim Schreiben des Berichtes noch nicht fest. Kurz nach dem letzten Spieltag am 27.3 wird die Endtabelle auf der HVW-Internetseite erscheinen.

Der letzte Spieltag der Saison 2021/2022 für die wE1 findet am 27.3.22  in Lauffen statt. An dieser Stelle ist allen Helfern rund um die Theke, der Einlasskontrolle oder auf dem Spielfeld und den Schiedsrichtern zu danken. (JL)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.